Mietrecht und Eigenbedarfskündigung

Mieter werden zumindest im privaten Bereich besonders geschützt. In einem aktuellen Fall hatte ich eine „vorgeschobene“ Eigenbedarfskündigung, wo der Mandant erst zu mir kam, als er schon ausgezogen war. Dem Vermieter drohen nun erhebliche Schadenersatzforderungen, so der BGH. In Zeiten knappen Wohnraumes mag es verlockend erscheinen, Mietern mit geringer Miete zu kündigen um vom neuen Mieter deutlich mehr Miete verlangen zu können. Legal ist es jedoch nicht.